Ein Anschlag auf die Barkultur

Die Landesregierung hat sich vom Parlament ein neues Nichtrauchergesetz genehmigen lassen, das keine Ausnahmen mehr vorsieht. Ab Mai ist es generell verboten in Restaurants, Kneipen und Bars zu rauchen, auch nicht mehr in hermetisch abgeschlossenen Nebenräumen, auch Raucherclubs gibt es nicht mehr. Das ist ein Anschlag auf die Barkultur und schränkt die Freiheit weiter ein, sich ohne Gängelei im gegenseitigen Einvernehmen darüber zu verständigen, was möglich ist oder nicht. Das wird das Kneipensterben beschleunigen und das Geld derjenigen vernichten, die Lokale geschaffen haben, wo man in geflegter Umgebung ein Pfeifchen schmauchen oder eine gute Zigarre genießen konnte. Muß man demnächst nach Kuala Lumpur fliegen, um sich so zu delektieren?

Kategorien Meinung

Schreibe einen Kommentar