Familien gesucht

Mit Kinderschutz beschäftigt sich die Stadt permanent und sucht Familien, die Kinder vorübergehend in Bereitschaftsfamilien oder auch dauerhaft aufnehmen, die in ihrem Elternhaus keine Zukunft haben. Diese Familien nehmen kurzfristig und vorübergehend Säuglinge, Kleinkinder oder Kinder auf als Übergangslösung. Sie dient dazu, eine akute Krise zu bewältigen, eine Zukunftsperspektive für das Kind zu entwickeln, das aufgenommen wird.

In manchen Fällen ist diese Zukunftsperspektive der Wechsel in ein langfristig angelegtes Pflegeverhältnis. Vollzeitpflegefamilien bieten diesen Kindern ein langfristiges Zuhause und begleiten sie in ihrer Entwicklung. Bei diesen Aufgaben werden die Pflegefamilien durch den Fachdienst des Jugendamtes beraten, begleitet und fortgebildet.

Eine Informationsveranstaltung zum Thema, die für Mittwoch, 27. 05. 20 um 19 Uhr im Romaneum terminiert ist, kann stattfinden, allerdings ist eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule sowie die Einhaltung der Hygienevorschriften (Nasen-Mund-Bedeckung und Händehygiene) erforderlich.

Wer interessiert ist, kann man sich jederzeit mit Fragen oder für nähere Informationen telefonisch Mit Rufnummer 02131/905189 oder per eMail an den Pflegekinderdienst der Stadt Neuss (andreas.kels@stadt.neuss.de) wenden.

Weitere Informationen sind außerdem hier erhältlich.