GROSSBRAND IN EICKEN

Am heutigen Mittwoch, gegen 04.28 Uhr, wurde ein Feuer in einer Lagerhalle an der Künkelstraße in Höhe eines Baumarkts und gegenüber von den Boetzeler Höfen gemeldet. Der entwickelte sich rasch zu einem Großbrand mit erheblicher Hitzeentwicklung. Es brannten die manchmal bis zu 10m hoch gestapelten Holzplatten in einem Holzlager. Die Hitze war so stark, dass auf der gegenüberliegenden Straßenseite die Fassaden anfingen zu glühen, Fensterscheiben zerbarsten und Autos, die hier geparkt waren, vollkommen ausbrannten.

Die Berufsfeuerwehr Mönchengladbach rückte mit drei Löschzügen an und wurde unterstützt von fünf der Freiwilligen von umliegenden Stadtteilen. Noch am Nachmittag des heutigen Mittwoch waren 100 Feuerwehrleute im Einsatz, um die noch immer aktiven Brandnester unter Kontrolle zu bringen.

Es gelang der Feuerwehr das Übergreifen der Flammen auf angrenzende Wohngebäude und einen Videoverleih zu verhindern. Nicht gerettet werden konnten Teile eines eBike-Verkaufshops.

Die Feuerwehr bedankt sich ausdrücklich bei dem Baumarkt und auch bei der in einem goßen Supermarkt ansässigen Bäckerei. Die Feuerwehrleute erhielten von dort belegt Brötchen und auch Kaffee und Kuchen.

Unsere Fotos: Hier standen eine Holzlagerhalle und kleinere gewerbliche Betriebe. Die Abbildungen entstanden am Mittwochnachmittag ungefähr 12 Stunden, nachdem das Feuer entdeckt wurde, aufgenommen von der Künkelstraße und vom Parkplatz des Baumarkts.

Über die Brandursache ist noch nichts bekannt. Personen kamen nicht zu Schaden.

1 Gedanke zu “GROSSBRAND IN EICKEN”

Kommentare sind geschlossen.