Sommerkonzert im Botanischen Garten

Am Sonntag, dem 1. August, 18.00 Uhr, beginnt ein Sommerkonzert im Botaqhischen Garten. Das Nerida Quartett spielt Werke von Joseph Haydn, Franz Schubert, Felix Mendelssohn und Wolfgang Amadeus Mozart.  

Diese Sommerkonzerte Neuss stehen bekanntlich immer in einer direkten Beziehung zur Deutschen Kammerakademie Neuss (dkn). Sie hat Nevena Tochev entsdsandt, die zu den aktuellen Stipendiaten der dkn gehört und als zweite Geigerin dem jungen Nerida Quartett angehört.  

Das Neruda Quartett, Foto Nicole Benz

Das Quartett nennt vier ausgesprochen individuelle Persönlichkeiten als Mitglieder. Neben Nevena Tochev am zweiten Pult sind das die Primaria Saskia Niehl, der Bratscher Pietro Montemagni und die Cellistin Alma Tedde, die sich für ihre Darbietungen etwa aus der klassisch-romantischen Notenwelt ausgesucht haben.  

Im November 2019 gewann das Ensemble den Förderpreis beim Kammermusikwettbewerb Boris Pergamenschikow an der Hochschule Hanns Eisler Berlin und wurde mit dem 1. Preis an der Swiss Chamber Music Competition ORPHEUS ausgezeichnet. Es folgten mehrere Einladungen zu Schweizer Musikfestivals. 

»Nerida« nimmt Bezug auf die Nereiden, Wesen der griechischen Mythologie. Sie sind Töchter der Doris und des Nereus und leben im Meer, wo sie Schiffsbrüchige beschützen, und sie sind Begleiterinnen Poseidons. Nun, der wird wohl im Botanischen Garten nicht einschreiten müssen, selbst wenn ein wenig Wasser vom Himmel fällt.

Kartenvorverkauf über die Tourist-Info am Büchel 6, 41460 Neuss. Keine Abendkasse! (Ticket 12,- € auf allen Plätzen). Veranstaltungsort: Botanischer Garten Neuss, Bergheimer Str. 67, 41464 Neuss.