Corona geht kontinuierlich zurück

Im Rhein-Kreis Neuss ist aktuell bei 55 Menschen eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen. Am 14.05.20 waren es 61. Von den aktuell mit dem Virus infizierten Personen wohnen je 15 in Dormagen und Neuss, 8 in Grevenbroich, 6 in Meerbusch, 5 in Jüchen, 4 in Kaarst sowie je 1 in Korschenbroich und Rommerskirchen.

Unter den Infizierten sind 3 Mitarbeiter eines Paketzentrums in Hückelhoven im Kreis Heinsberg. Bei weiteren 15, die dort bechäftigt sind und im Rhein-Kreis Neuss wohnen, wurde nach Tests keine Infektion festgestellt. Unverändert 18 Menschen sind an den Folgen der Erkrankung verstorben. Der Wert der Neuinfektionen je 100 000 Einwohner in den letzten sieben Tagen liegt bei 5,3. Am 14.05.20 betrug der Wert 7,8. Sollte dieser 50 erreichen, müssten Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus getroffen werden.

Für wichtige Fragen hat das Kreis-Gesundheitsamt eine Hotline eingerichtet, Telefonnummer 02181/601-7777. Diese ist montags bis freitags von 8 – 18 Uhr und am Wochenende von 9 – 18 Uhr erreichbar. 

Aktuelle Informationen finden sich auf der Kreis-Homepage: www.rhein-kreis-neuss.de/corona